SCVMM Error (2931) all Status on Virtual Machines „Host Not responding“

In einem aktuellen Projekt kommt es in einem Hyper-V 2012R2 Cluster verwaltet durch SCVMM 2012R2 gelegentlich zum Absturz des WMI-Dienstes auf einem Knoten. Die VMs werden ohne Fehler weiter ausgeführt. Im SCVMM erscheint der Fehler

ID 2931 VMM is unable to complete the request. The connection to the VMM agent on the virtualization server (%ServerName;) was lost.

Ein Neustart des Servers behebt das Problem zwar, ist im Betrieb aber unschön. Eleganter ist es die einzelnen Dienste durchzustarten. Der WMI Dienst hat eine Reihe von Abhängigkeiten und lässt sich in dem Zustand nicht einfach Neustarten. Mein Kollege Denny hat das ganze schnell in ein Powershell Script gegossen. Tritt das Problem regelmäßig auf, sollte natürlich etwas mehr Zeit in die Problemanalyse investiert werden.

<#
 .SYNOPSIS
Erstellt von: Denny Rudolf
 
.EXAMPLE
./Restart_VMMServices.ps1
 
.NOTES
Der SCVMM braucht nach erfolgreicher Ausführung des Skriptes einige Minuten zur Aktualisierung des Status.
 #>

#1 Abschnitt: Kill der laufenden Prozesse für Hyper-V und VMM Agent
Kill -processname vmms -Force
Kill -processname vmmAgent -Force

#2 Abschnitt: Beenden von Diensten und abhängigen Diensten
Stop-Service -Name WinRM -Force
Stop-Service -Name vmms -Force
Stop-Service -Name SCVMMAgent -Force

#3 Abschnitt: Neustarten des WMI Dienstes
Restart-Service -Name Winmgmt -Force

#4 Abschnitt: Start der Dienste und abhängigen Diensten
Start-Service -Name WinRM
Start-Service -Name vmms
Start-Service -Name SCVMMAgent

Werbeanzeigen