Hyper-V SMB Storage Access Denied Error (0x80070005)

Eine kleine Stolperfalle ergibt sich bei der Remoteverwaltung eines Hyper-V Servers in SMB Szenarien. Sobald der Hyper-V / Clusterfailover Manager Remote ausgeführt wird, muss die Delegierung konfiguriert werden, sonst gibt es bei jeglichem Zugriff auf SMB-Ebene aus der Konsole heraus den Fehler „access denied error (0x80070005)“. Nachdem man alle NTFS und Share Berechtigungen für fehlerfrei befunden hat landet man bei Eingabe des Fehlercodes bei zahlreichen Workarounds die jedoch anderen Ursachen gelten. Im konkreten Fall fehlte die eingeschränkte Delegierung in den Active Directory Objekten der Hyper-V Hosts. Ich habe selbst einige Zeit suchen müssen, bis ich auf der entsprechenden Technet Seite gelandet bin. Deshalb hier der Link was genau durchzuführen ist.

0017

Werbeanzeigen